Kategorie:Der Werdegang

Caps, Skateboards und Worksheets abgegeben

Nun ist es soweit. Wir haben alles abgegeben. Jetzt heißt es “Warten”. Während die Caps und die Skateboards sicher relativ zügig produziert werden können und somit in den nächsten vier bis sechs Wochen bei uns eintreffen, müssen wir uns bei den Klamotten etwas länger gedulden.



TENEIGHTY Worksheets – Letzten Korrekturen

Wir hatten soeben ein erneutes Treffen mit unserer Modedesignerin Tina und sind gemeinsam mit ihr die letzten Anpassungen und die Worksheets durchgegangen. Leute, es wird ernst. Jetzt müssen wir nur noch eine aus fünf favorisierenden Farben für die Damenstyles auswählen



TENEIGHTY Caps

Auch unsere Caps sind nun in der Produktion. Es war gar nicht so einfach sich für eine Variante zu entscheiden. Möglichkeiten gibt es ja viele. Oft saßen wir zusammen und haben eventuelle Vor- und Nachteile diskutiert und immer wenn wir dachten, eine Entscheidung gefällt zu haben,



Diverser-Kram-Preview

Wir benötigen dann doch, wie wir festgestellt haben, diversen Kram, den es zu organisieren gilt. Wie z.B. Liegestühle für die Veranstaltungen, auf denen wir uns so rumtreiben wollen, Beachbanner, bedruckte Kleberollen, Stempel, und und und…



Preview ist fertig.

Die gute Tina hat unsere Scribbles und Ideen soweit als Worksheetpreview zur weiteren Besprechung vorbereitet. Nun sind wir gemeinsam



Modedesignerin gefunden!

Wir brauchten mehr oder weniger dringend eine Modedesignerin, die uns bei den Workshhets und dem Feinschliff unter die Arme greift und vielleicht auch noch die ein oder andere Idee in den Raum wirft. Der gute Thorsten von Kiezkrieger hat uns Tina empfohlen und Zack haben wir



Hangtags, Necklabels and Badges.

So, es wird Zeit, dass wir uns auch diesen Dingen widmen. Also, ran an den Stift. Grobe Scribbles haben wir bereits, aber nun gilt es, diese



Yes. Es geht los. Gude Laune Leudde…

Heute waren wir bei den Jungs der bereits erwähnten Produktionsstätte. Alles Top. Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit mit denen. Haben viele gute Eindrücke gewonnen und viele gute neue Ideen, sowie Zahlreiche wertvolle Tipps im Gepäck. Diese gilt es jetzt zeitnah mit unserer Modedesignerin durchzusprechen



Morgen geht es zur Produktionsstätte

Morgen früh um kurz nach 6 Uhr, fliegen Dennis und Dirk gen Süden zur potentiellen Produktionsstätte für unsere erste Kollektion.



Hier entsteht der erste Print für die Mädels-Shirts

Der Print für die Mädels-Shirts wird derzeit